Schul- und Lern-Portale

Es ist möglich, E-Mail-Adressen von Mail4Kidz für die Anmeldung bei Schul- und Lern-Portalen zu nutzen.

Dabei ist zu beachten, dass unser Filtersystem mit der Freundeliste des jeweiligen Kindes bestimmt, wer ihm schreiben darf. Das gilt auch für Webseiten wie die Schul-Clouds, Moodle oder die Schul- und Lern-Portale.

Damit die Anmeldung beim Schul-Portal klappt und die Bestätigungs-E-Mail des Portals ankommt, muss die E-Mail-Adresse des Portals vor der Anmeldung in die Freundeliste des Kindes eingetragen werden.

Wird die E-Mail-Adresse des Portals erst nach der Anmeldung dort in die Freundeliste eingetragen, muss die Bestätigungs-E-Mail des Portals nach dem Eintrag in die Freundeliste nochmal geschickt werden.

Unser E-Mail-Computer nimmt keine E-Mails an, deren Absender nicht auf der Freundeliste des Empfängerkindes steht. Solche E-Mails werden nicht zwischengespeichert und können deshalb auch nicht nachträglich zugestellt werden.

Also immer vorher die E-Mail-Adresse des Portals in die Freundeliste eintragen.

Normalerweise kann die E-Mail-Adresse des Portals bei der Schule oder beim Portal selbst erfragt werden. Wenn das nicht möglich ist, versuchen wir zu helfen.

Auf keinen Fall sollten vermutete E-Mail-Adressen in die Freundeliste eingetragen werden. Das würde den Schutzmechanismus aushebeln, den das Filtersystem bietet.

Für oft benutzte Portale haben wir Einträge für die Freundeliste vorbereitet. Auf der Seite für die Freundeliste gibt es den Kasten "Webseiten" . Die Einträge für die Portale beginnen alle mit dem Wort "Schule:". Dort kann das jeweilige Portal ausgewählt und in die Freundeliste aufgenommen werden.

Wenn in dem Kasten ein Portal fehlt, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis, damit wir die Liste ergänzen können.